Die Jungfrau von Orléans

Theaterstück frei nach Friedrich Schiller 
und den Akten und Protokollen des Prozess gegen Jeanne D ́Arc 1431 

von Rolf Heiermann

Die Geschichte der Jeanne d’Arc wird in Rückblenden erzählt. Diese Bühnenfassung des Stoffes wurde frei nach Friedrich Schillers romantischer Tragödie „Die Jungfrau von Orleans“ (1801) und den Originalakten des Prozesses erstellt. 

Diese Fassung ist auch für Literaturkurse an Schulen bestens geeignet. Sie ist sehr stringent und spielt auch mit den Mitteln des Theaters im Theater. Eine spielerische Annäherung an einen hochkomplexen Stoff. Die Fassung stellt den Prozess gegen Jeanne d'Arc in seiner Endphase in den Mittelpunkt und lässt ihr Vorleben und ihre Taten in kurzen Rückspiegelungen Revue passieren.    

Besetzung: 2D, 8H 

Aufführungsgeschichte: 

UA: Kleines Theater Bad Godesberg, 28.09.2017, Regie: Rolf Heiermann

Weitere Produktion: Landesbühne Rheinland-Pfalz, November 2017, Regie: Rolf Heiermann

 

Fotos Kleines Theater Bad Godesberg  
 

© Rolf Heiermann. Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz